Transformation gestalten – wie groß müssen wir denken und handeln?

34:06
 
مشاركة
 

Manage episode 318717588 series 2849742
بواسطة Nationale Stadtentwicklungspolitik، اكتشفه Player FM ومجتمعنا ـ حقوق الطبع والنشر مملوكة للناشر وليس لـPlayer FM، والصوت يبث مباشرة من خوادمه. اضغط زر الاشتراك لمتابعة التحديثات في Player FM، أو ألصق رابط التغذية الراجعة في أي تطبيق بودكاست آخر.
Marietta Schwarz im Gespräch mit Marta Doehler-Behzadi und Uwe Schneidewind

Der Begriff „Transformation“ taucht bereits im Titel der Neuen Leipzig Charta auf. Aber was genau steckt hinter der „transformativen Kraft der Städte für das Gemeinwohl“? In welche Richtung müssen sich unsere Städte überhaupt verändern? Wen und was brauchen sie dafür? Was leisten experimentelle Formate wie Bauausstellungen und Pop-Up-Interventionen, wie helfen Gutachten und Manifeste und welche strukturellen Veränderungen sind nötig? Wir schauen in dieser Ausgabe besonders auf die IBA Thüringen und die besonderen Herausforderungen im ländlichen Raum.

Unsere Podcastgäste sind in Sachen Transformationen vom Fach: Marta Doehler-Behzadi, die als Geschäftsführerin der Internationalen Bauausstellung IBA Thüringen ein ganzes Bundesland "als Ort des Fortschritts und experimentierfreudiges Zukunftslabor" neu denkt und Uwe Schneidewind, der sich nicht erst in seiner Funktion als Wuppertaler Oberbürgermeister, sondern unter anderem auch als Wirtschaftswissenschaftler und Leiter des "Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie" mit der Gestaltung von "Transformationsprozessen hin zu einer klimagerechten und ressourcenleichten Welt" auseinandersetzt.

Website Nationale Stadtentwicklungspolitik

Neue Leipzig-Charta

Marta Doehler-Behzadi ist Geschäftsführerin der IBA Thüringen

Uwe Schneidewind war Mitglied im WBGU sowie am Wuppertal Institut, z.Zt. ist er OB der Stadt Wuppertal

Weitere Informationen unter www.machtstadtgemeinsam.de

19 حلقات