154 - Werde aktiv und stell dich deinen Ängsten

22:51
 
مشاركة
 

Manage episode 322064262 series 2565991
بواسطة Seelenschimmer Herzensdialog - Gespräche mit Marisa، اكتشفه Player FM ومجتمعنا ـ حقوق الطبع والنشر مملوكة للناشر وليس لـPlayer FM، والصوت يبث مباشرة من خوادمه. اضغط زر الاشتراك لمتابعة التحديثات في Player FM، أو ألصق رابط التغذية الراجعة في أي تطبيق بودكاست آخر.
Welche Herausforderungen der März an dich stellt

Dass Channeling war diesen Monat etwas anders als sonst. Falls du das Channeling noch nicht gehört hast, dann höre es dir gerne noch an. Denn die Energie war sehr mächtig, intensiv und dicht.

Die Botschaft kommt mit einer fühlbaren Dringlichkeit. Als ich das Channeling aufgenommen habe, sind mir die Tränen über die Wange gelaufen. Und das ist etwas, was ich nicht kenne, wenn ich sonst im Kanal bin.

Bildbeschreibung

Es werden wieder Ängste geschürt

Vor ziemlich genau 2 Jahren wurden wir in den Lockdown geschickt. Es wurde mit der Angst vor Krankheit und Tod sehr erfolgreich die Ängste vieler Menschen aktivert und genährt, so dass eine grosse Panik und Resignation sich ausbreiten konnte.

Denn der Mensch hat grundsätzlich Angst vor Krankheit und Tod und wenn dir immer wieder gesagt wird, dass da eine grosse Gefahr besteht, viele Menschen sterben und du der Nächste sein könntest, dann macht das Angst, führt zu Misstrauen dem anderen gegenüber und führt zu einer Entfremdung. Das ist ganz normal.

Und so wurde es in den letzten Jahren normal, dass wir uns nicht mehr herzlich, zugewendet und empathisch verhalten können, denn das war ja plötzlich gefährlich.

Heute haben wir einen Teil der eigentlichen "Normalität" zurück bekommen, die Massnahmen wurden an vielen Orten gelockert und man konnte etwas aufatmen und wieder vertrauen fassen. Die Menschen wurden aus dem Würgegriff der Angst entlassen. Scheinbar.

Denn schon knapp zwei Wochen später kam der nächste Schlag. Und schon wieder sind wir in einer Situation in der alle Angst und Panik haben.

Diesmal ist es die Angst vor Krieg. Und natürlich auch jetzt wieder die grosse Angst vor dem Tod.

Wir haben also überhaupt keine Zeit, zu verarbeiten, was in den vergangenen zwei Jahren passiert ist und was wir daraus erkennen und lernen können. Wir haben keine Zeit, wirklich in die Auseinandersetzung mit der Pandemie zu gehen. Ganz im Gegenteil - wir werden sofort in die nächste, heftige Angst geschickt.

Bitte verstehe mich richtig: Ich negiere weder die Krankheit noch den Krieg.

Ich zeige nur auf was passiert. Die Menschen sind wieder in der ähnlichen Situation wie vor zwei Jahren. Es wird wieder alles möglich zu Hause gehortet, die Vorratskammern werden vollgestopft, es werden Geigerzähler gekauft.

Das kollektive Feld ist voll von Angst und die Angst wird mit jedem Tag vergrössert und tiefer in den Körper gedrückt. Und diese Energie der Angst hält die Menschen in ihrer Schwingung in der Passivität und in der Tiefe.

Bildbeschreibung

Bist du aktiv oder bist du passiv?

Die geistige Welt sagt, dass viele Lichtarbeiter nach wie vor zu passiv sind. Sie lassen sich in das Feld der Angst ziehen, sind paralysiert und erstarren. Viele warten drauf, gerettet zu werden. Aber es wird dich niemand retten, dass musst du selber tun. Du kannst hier und heute damit anfangen in dem du dich mal fragst:

  • Wo und wann bin ich denn beeinflussbar?
  • Und wo lasse ich mich vom Aussen steuern?
  • Wann bin ich meiner Kraft und in meiner Ruhe?
  • Kannst du die Ruhe auch ins Aussen tragen? Bist du aktiv? Beantworte diese Fragen in Ruhe für dich. Sei ganz ehrlich und reflektiert mit dir selber. Wenn dir nicht gefällt, was deine Antworten sind, dann ändere es.

Du bist aufgefordert aufzuräumen. Projekte abzuschliessen und loszulassen was dir nicht mehr gut tut. Du bist aufgefordert, die Schwere loslassen.

Wenn du bei jemandem offene Schulden hast, dann wäre der März ideal, um diese zu begleichen. Oder es ernst zu nehmen und eine Abzahlung anzufangen, wenn du nicht alles auf einmal zahlen kannst. Denn du willst ja nicht bei jemandem in der Schuld stehen.

Der März stellt 3 grosse Fragen an dich

Wie wäre die Erde, wenn es keine Angst gäbe?

Frage dich, wie würde die Erde aussehen ohne Angst? Schreib deine Vision in die Kommentare.

Wie wäre die Erde wenn es keinen Schmerz gebe?

Frage dich auch dies. Nicht nur einmal, frage es jeden Tag. Visualisiere es für dich, wie die Erde wäre ohne Schmerzen.

Wie wäre die Erde, wenn wir erfüllt wären von ihren Wundern?

Ich liebe es, einen schönen Sonnenuntergang zu bewundern, auch wenn ich schon so viel davon habe. Lernen das Leben wie ein staunendes Kind zu betrachten.

Ist dir bewusst, dass die Erde eine grosse, riesige Liebe für die Menschen hat? Ist dir bewusst, wie gross diese Liebe ist?

Sie kann acht Milliarden Menschen ernähren. Sei offen für die Liebe der Erde, für die Wunder der Erde. Staune und gib diese Liebe in das Feld. Das Feld braucht Liebe, Vertrauen, Hoffnung und Mitgefühl - aber keine Angst.

Verurteile nicht, sondern überlege dir, wie du die Erde unterstützen kannst. Denn die Erde macht den Aufstieg, ob die Menschen mitkommen oder nicht, ist der Erde "egal". Sie braucht die Menschen nicht unbedingt.

Ich weiss, der Weg ist steinig und anstrengend, es zieht in zwei Richtungen, aber in dem Moment in dem du die volle Verantwortung über dein Leben übernimmst, kann niemand mehr an dir ziehen. Weil du dann in der Liebe bist.

Es kann sein dass dein Leben völlig aus den Fugen gerät, dass ist möglich. Bleibe in der Liebe, bleibe bei dir. Verändere dein Denken ins Positive, brich auf was aufgebrochen werden muss.

Sei die Lichtarbeiterin, die voran geht und irgendwann zurückblicken kann auf die Jahre die hart waren. Und die in dem Moment sagen kann: "Die Erde ist jetzt an dem Punkt, weil ich so viel mitgeholfen habe, weil ich aktiv war und nicht passiv. Weil ich meinen Seelenplan ernst genommen habe."

Ich freue mich darauf von dir zu lesen, wie deine Welt aussehen würde, ohne Angst, ohne Schmerzen. Und wenn du offen wärst für die Wunder dieser Erde.

Alles Liebe,

Marisa

Das Channeling für März findest du hier:

Ein steiniger Weg erfordert Mut und Hingabe

Und dein hilfreicher Podcast für dich:

153 – Glaubenssätze erkennen und auflösen

200 حلقات