Sich Sorgen machen ist verdeckter Egoismus

3:08
 
مشاركة
 

Manage episode 258744961 series 2646700
بواسطة Joyce Meyer Deutschland، اكتشفه Player FM ومجتمعنا ـ حقوق الطبع والنشر مملوكة للناشر وليس لـPlayer FM، والصوت يبث مباشرة من خوادمه. اضغط زر الاشتراك لمتابعة التحديثات في Player FM، أو ألصق رابط التغذية الراجعة في أي تطبيق بودكاست آخر.
Wer aber zweifelt, wenn er isst, der ist verurteilt, weil er es nicht aus Glauben tut. Alles aber, was nicht aus Glauben ist, ist Sünde.
Römer 14,23 (ELB)

Wir lassen uns viel zu oft von Sorgen bestimmen, ohne zu merken, wie zerstörerisch das ist. Im Grunde ist es eine Sünde, sich Sorgen zu machen. Es entspringt nicht dem Glauben und Römer 14,23 sagt: „Alles aber, was nicht aus Glauben ist, ist Sünde“ (ELB).
Meistens lässt sich dieses Verhalten auf eine ganz bestimmte Sünde zurückführen: Egoismus. Wir machen uns Sorgen darüber, wie unsere egoistischen Wünsche erfüllt werden können. Je mehr selbstsüchtige Wünsche wir haben, desto mehr Sorgen müssen wir uns machen und umso komplizierter wird das Leben. Gott möchte, dass wir uns ganz darauf konzentrieren, ihm zu dienen.
Nach Gottes Willen sollen wir ein Leben ohne Ängste und belastende Sorgen führen. Er will, dass wir frei sind, um ihm zu dienen, ohne dass unsere Aufmerksamkeit geteilt ist. Wir dürfen es nicht zulassen, dass die Sorgen dieser Welt uns von seinem Ziel für unser Leben ablenken.
Bitte Gott um Hilfe dabei, deine egoistischen Wünsche zu erkennen und loszulassen. Dadurch wird dein Leben einfacher und es gibt weniger Grund sich Sorgen zu machen. Du kannst dich dann von ganzem Herzen Gottes Plan für dein Leben widmen.
Gebet: Himmlischer Vater, danke, dass du mir gezeigt hast, dass Sorgen Sünde sind. Hilf mir, meine selbstsüchtigen Wünsche loszulassen, damit ich dein Ziel für mein Leben verfolgen kann.
Folge direkt herunterladen

183 حلقات