164 - Erkenne die Magie von Kraftorten und Leylinien

18:25
 
مشاركة
 

Manage episode 328556023 series 2565991
بواسطة Seelenschimmer Herzensdialog - Gespräche mit Marisa، اكتشفه Player FM ومجتمعنا ـ حقوق الطبع والنشر مملوكة للناشر وليس لـPlayer FM، والصوت يبث مباشرة من خوادمه. اضغط زر الاشتراك لمتابعة التحديثات في Player FM، أو ألصق رابط التغذية الراجعة في أي تطبيق بودكاست آخر.
Die Kraftorte und Leylinien haben einen starken Einfluss auf uns

Wie du vielleicht weisst, bin ich gerade in Grossbritannien unterwegs. Genauer in Wales, und für mich persönlich ist das ein wundervoller Kraftort.

Und genau in dieses Thema wollen wir heute tiefer eintauchen. Ich möchte dir heute etwas über Kraftorte und Leylinen erzählen. Ich bin sicher, du hast beide Begrifft schon mal gehört und vielleicht hast du dir auch schon mal genauer Gedanken darüber gemacht.

Bildbeschreibung

Was ist denn eine Ley Linie?

Ley Linien werden auch heilige Linien genannt. Vielleicht kennst du sie unter diesem Namen. Leylinien sind gerade Linien, die über die ganz Erde verteilt zu finden sind. Auf diesen Linien sind Landmarken verbunden. Geraade in England und Wales kann man diese heiligen Orte sehr gut erkennen. Das können Steinformationen und Kultstätten sein, die auf diesen Linien gebaut und gepflegt. Leylinine sind mehrer hundert Kilometer lang.

Diese Linine sind mit den Erdstrahlen oder Erdmeridianen verbunden. So, wie es im Körper unterschiedliche Meridiane gibt, so gibt es diese auch in der Erde.

Ein solcher Meridan kann dann Leylinine genannt werden. Es gibt aber auch Drachenlinien. Damit sind dann Formationen von Bergrücken gemeint, die über eine Lay Linie verbunden sind.

Auf einer Leylinie findest du dann eben Kraftorte, wie die Erdchakern, natürliche oder künstliche Felsformatioen, Steinsetzungen und vieles mehr.

Natürlich stehen in der heutigen Zeit auch Kirchen und Kathedralen auf diesen Leylininen oder eben auf Kreuzungespunkten.

Was ist ein Kraftort?

Für mich gibt es zwei unterschiedliche Arten von Kraftorten. Die einen sind geologischer Art, die für alle gleich sind. Dann gibt es aber eben auch die ganz persönlichen Kraftorte.

Lass uns zuerst die Kraftorte genauer anschauen, die auf einem Leyzenter stehen. Ein Ley-Zenter ist ein Kreuzungspunkt zweier Ley-Linien Es gibt ganz viele Orte und Kultstätten, die über solche Linien über die ganze Welt miteinander verbunden sind.

Überall dort, wo sich zwei oder mehrer Linien kreuzen, entsteht ein Kraftort. Wenn du an einem solchen Kraftort bist, bist du automatisch auch mit dem Nächsten verbunden, denn sie sind ja durch diese Linien alle miteinander verbunden. Darum kannst du da die Energien der Erde besonders stark und klar wahrnehmen.

Und an diesen Kreuzungspunkten wurden eben Kultstätten errichtet. Oft schon von den Urvölkern. Diese Leyzenter wurden dann sehr häufig von der Kirche adaptiert und so kommt es, dass an ganz vielen Kraftorten heute eine Kirche steht und diese dadurch von der Energie der Erde profitieren kann. Ich bin sicher, du konntest das bei einem Kirchenbesuch auch schon mal wahrnehmen.

Wenn du an einem Kraftort bist, steigert sich deine Energie und die Energie der Erde. Höre immer in dich hinein, wenn du an einem Kraftort bist, ob sich der Ort gut anfühlt oder ob es da noch Heilung macht. Die Geomantie macht dabei eine wundervolle Arbeit und es lohnt sich wirklich, da mal mit einer Gruppe mitzugehen und dabei zu sein, wenn sie arbeiten.

Bildbeschreibung

Und was ist ein Kraftort für mich persönlich?

Es gibt aber auch Orte, die einfach DEINE Kraftorte sind. Das sind Orte, an denen du dich wohl fühlst. Wo du spürst, dass deine Seele zu Hause ist.

Es sind Orte, die zu dir sprechen. Oft hast du viele Leben da verbracht oder du bist einfach tief verbunden mit diesem Ort.

Vielleicht hast du schon mal den innigen Wunsch in dir gespürt, an einen bestimmten Ort zu reisen, obwohl du noch nie da warst. Und als du dort warst, wolltest du nicht mehr weg.

Oder du bist beim Wandern an eine Stelle gekommen und hast plötzlich das Gefühl bekommen von Geborgenheit, Vertrauen und Sicherheit. Dann hast du einen ganz persönlichen Kraftort für dich gefunden.

Für mich ist das zum Beispiel Grossbritannien und Schweden.

Frage dich mal, wo du in der Natur diese Gefühl hast.

  • Wo fühlst du dich Geborgen?
  • Wo kannst du deine Seele zu dir sprechen hören?
  • Wo fühlst du dich verbunden mit der Erde?

Dass alles sind Anzeichen dafür, dass du einen persönlichen Kraftort gefunden hast. Wenn du so einen Ort für dich gefunden hast, dann hege und pflege ihn. Indem du beispielsweise immer wieder dahin gehst und Rituale machst, kannst du die Energie auch da immer mehr anheben.

Du kannst diese Orte für dich nutzten. Fühle in dich hinein und höre auf die Stimmen in deinem Inneren. Sie werden dich zu den Orten leiten, die für deine Seele wichtig sind.

Ich wünsche dir dabei viel Freude, geniess es und lass deine Seele sprechen.

Alles Liebe,

Marisa

192 حلقات