#103 - Meditation zur Einschlafbegleitung deines Babys/Kindes

33:57
 
مشاركة
 

Manage episode 340961223 series 2913053
بواسطة Sabrina Arendt - mama.namaste، اكتشفه Player FM ومجتمعنا ـ حقوق الطبع والنشر مملوكة للناشر وليس لـPlayer FM، والصوت يبث مباشرة من خوادمه. اضغط زر الاشتراك لمتابعة التحديثات في Player FM، أو ألصق رابط التغذية الراجعة في أي تطبيق بودكاست آخر.

Hallo du Liebe! Soo, du willst also, dass dein Baby/Kleinkind einschläft? Und merkst, dass du vielleicht irgendwie ein bisschen Trouble damit hast, weil du genervt bist, dass es lange dauert, dir langweilig ist oder du vielleicht noch ein paar Sachen im Kopf hast, die du Erledigen willst?

Verstehe ich sehr und versteht wahrscheinlich so wirklich jedes andere Elternteil. Einerseits möchtest du dein Kind natürlich mit deiner ganzen Liebe ins Bett bringen um beim Einschlafen begleiten und andererseits möchtest du auch endlich mal Zeit für dich haben. Klassiker ist ja auch, wenn man einen Termin hat, dauert die Einschlafbegleitung plötzlich drei mal so lang. Das ist natürlich leider diese Energie von Unruhe und Ungeduld, die man dann ausstrahlt. Dein Kind spürt das. Wir sind permanent in einem Austausch miteinander, der nicht immer nur physisch stattfinden muss. Auch auf der feineren Ebene findet dieser Austausch statt.

Ich persönlich finde es manchmal echt schwer, die Erwartung, dass das Kind endlich schläft loszulassen. Falls dir das genau so geht, dann hab ich heute eine Meditation für dich. Mach sie, genieße sie, vielleicht hilft sie dir loszulassen, das fände ich total schön. Sie wird dir in jedem Fall helfen, denn du hast ja gerade eh nichts zu tun und so lenkt sie dich von dieser Ungeduld etwas ab. Ich würd dir nur Wünschen, dass du trotzdem ohne Erwartung daran gehst. Irgendwann sind vielleicht die Minuten der Meditation vorbei und das Kind ist immer noch nicht eingeschlafen. Dann ist das doch ok. DIe Meditation ist so konzipiert, dass du selbstständig für dich weiter meditieren kannst. Sie holt dich nicht zurück. Also wäre es mir wichtig: Wenn du die Meditation dann beendest, mach das mit Bewusstheit. Reiß nicht direkt die Augen auf und springe los, sondern gib dir die Zeit, die eine Sache bewusst abzuschließen bevor die nächste beginnt. Oder vielleicht willst du halt einfach einschlafen, dann braucht der Körper das gerade. Ist ja auch ok.

Du kannst die Meditation insbesondere schon anfangen, wenn dein Kind eben noch nicht schläft. VIelleicht wartest du aber so die erste wilde Phase ab. Bei uns sind das gerade immer noch so 5 Minuten, in denen mein Sohn mir noch ein paar Sachen erzählen will. Und dann wird es aber ruhiger, wo man sich besser auch auf die Meditation konzentrieren kann. Ich bereite mir den Titel immer gerne schon vor auf dem Handy. Und wenn mein Sohn dann etwas zur Ruhe gekommen ist, drücke ich nur noch auf die Kopfhörer zum starten.

So denn, viel Spaß, alles Liebe, Deine Sabrina!

----------------------------------------------------

ONLINE YOGA: https://mamanamaste.de/yoga/

MEDITATIONSKURS: https://mamanamaste.de/meditation/

INSTAGRAM: https://www.instagram.com/mama.namaste/

Yoga mit mir auf YOUTUBE: https://youtube.com/playlist?list=PL1utSMRXrELBUJwPbMGD1d_8m9A8Hk4Nm

116 حلقات