Artwork

المحتوى المقدم من Börsen Radio Network AG. يتم تحميل جميع محتويات البودكاست بما في ذلك الحلقات والرسومات وأوصاف البودكاست وتقديمها مباشرةً بواسطة Börsen Radio Network AG أو شريك منصة البودكاست الخاص بهم. إذا كنت تعتقد أن شخصًا ما يستخدم عملك المحمي بحقوق الطبع والنشر دون إذنك، فيمكنك اتباع العملية الموضحة هنا https://ar.player.fm/legal.
Player FM - تطبيق بودكاست
انتقل إلى وضع عدم الاتصال باستخدام تطبيق Player FM !

Börsenradio Schlussbericht Di., 06.02.24: DAX über 17.000

21:52
 
مشاركة
 

Manage episode 399605341 series 2895053
المحتوى المقدم من Börsen Radio Network AG. يتم تحميل جميع محتويات البودكاست بما في ذلك الحلقات والرسومات وأوصاف البودكاست وتقديمها مباشرةً بواسطة Börsen Radio Network AG أو شريك منصة البودكاست الخاص بهم. إذا كنت تعتقد أن شخصًا ما يستخدم عملك المحمي بحقوق الطبع والنشر دون إذنك، فيمكنك اتباع العملية الموضحة هنا https://ar.player.fm/legal.
deutsche Industrie stark - Airbus Rekord - Heiko Thieme

Seit dem Mittagsläuten kennt der DAX am Dienstag nur eine Richtung. Nämlich nach oben. Kein zähes Ringen mit 17.000 Punkten, sondern ein glatter Durchmarsch vom Tagestief bei 16.880 Punkten bis auf über 17.040 Punkte. Am Morgen gab es überraschend positive Nachrichten aus der deutschen Industrie: Im Dezember verzeichnete sie mit 9 % den stärksten Auftragszuwachs seit rund dreieinhalb Jahren. Schlusskurse Frankfurt: DAX +0,8 % bei 17.033 Punkten. MDAX +0,9 % bei 25.821 Punkten. Damit folgt der deutsche Markt dem US-Vorbild. Auch dort festere Kurse zum Handelsstart. An der Nasdaq sorgen vor allem Tech-Werte und KI-Themen für Kursgewinne. Im Dow-Jones-Index überzeugen Pharma- und Chemieunternehmen mit guten Quartalsergebnissen. Eli Lilly meldet einen starken Überschuss. Dupont rutscht in die Verlustzone, plant jedoch ein Aktienrückkaufprogramm. Gut unterwegs sind Rheinmetall und Siemens Energy mit rund zwei Prozent Plus. Airbus markiert mit 152 Euro ein Rekordhoch. Die Infineon-Aktie verzeichnet ein Minus von etwa drei Prozent. Der Chipkonzern hat seine Prognose aufgrund von Währungs- und Marktschwäche gesenkt. Für das Geschäftsjahr 2023/24 erwartet Infineon nun einen Umsatz von rund 16 Mrd. Euro, eine Milliarde weniger als zuvor angekündigt. Auch die Gewinnmarge wurde nach unten korrigiert.

Du möchtest deine Werbung in diesem und vielen anderen Podcasts schalten? Kein Problem!
Für deinen Zugang zu zielgerichteter Podcast-Werbung, klicke hier.

Audiomarktplatz.de - Geschichten, die bleiben - überall und jederzeit!

  continue reading

1271 حلقات

Artwork
iconمشاركة
 
Manage episode 399605341 series 2895053
المحتوى المقدم من Börsen Radio Network AG. يتم تحميل جميع محتويات البودكاست بما في ذلك الحلقات والرسومات وأوصاف البودكاست وتقديمها مباشرةً بواسطة Börsen Radio Network AG أو شريك منصة البودكاست الخاص بهم. إذا كنت تعتقد أن شخصًا ما يستخدم عملك المحمي بحقوق الطبع والنشر دون إذنك، فيمكنك اتباع العملية الموضحة هنا https://ar.player.fm/legal.
deutsche Industrie stark - Airbus Rekord - Heiko Thieme

Seit dem Mittagsläuten kennt der DAX am Dienstag nur eine Richtung. Nämlich nach oben. Kein zähes Ringen mit 17.000 Punkten, sondern ein glatter Durchmarsch vom Tagestief bei 16.880 Punkten bis auf über 17.040 Punkte. Am Morgen gab es überraschend positive Nachrichten aus der deutschen Industrie: Im Dezember verzeichnete sie mit 9 % den stärksten Auftragszuwachs seit rund dreieinhalb Jahren. Schlusskurse Frankfurt: DAX +0,8 % bei 17.033 Punkten. MDAX +0,9 % bei 25.821 Punkten. Damit folgt der deutsche Markt dem US-Vorbild. Auch dort festere Kurse zum Handelsstart. An der Nasdaq sorgen vor allem Tech-Werte und KI-Themen für Kursgewinne. Im Dow-Jones-Index überzeugen Pharma- und Chemieunternehmen mit guten Quartalsergebnissen. Eli Lilly meldet einen starken Überschuss. Dupont rutscht in die Verlustzone, plant jedoch ein Aktienrückkaufprogramm. Gut unterwegs sind Rheinmetall und Siemens Energy mit rund zwei Prozent Plus. Airbus markiert mit 152 Euro ein Rekordhoch. Die Infineon-Aktie verzeichnet ein Minus von etwa drei Prozent. Der Chipkonzern hat seine Prognose aufgrund von Währungs- und Marktschwäche gesenkt. Für das Geschäftsjahr 2023/24 erwartet Infineon nun einen Umsatz von rund 16 Mrd. Euro, eine Milliarde weniger als zuvor angekündigt. Auch die Gewinnmarge wurde nach unten korrigiert.

Du möchtest deine Werbung in diesem und vielen anderen Podcasts schalten? Kein Problem!
Für deinen Zugang zu zielgerichteter Podcast-Werbung, klicke hier.

Audiomarktplatz.de - Geschichten, die bleiben - überall und jederzeit!

  continue reading

1271 حلقات

كل الحلقات

×
 
Loading …

مرحبًا بك في مشغل أف ام!

يقوم برنامج مشغل أف أم بمسح الويب للحصول على بودكاست عالية الجودة لتستمتع بها الآن. إنه أفضل تطبيق بودكاست ويعمل على أجهزة اندرويد والأيفون والويب. قم بالتسجيل لمزامنة الاشتراكات عبر الأجهزة.

 

دليل مرجعي سريع