Ndr Info عمومي
[search 0]
أكثر

تنزيل التطبيق!

show episodes
 
Politische Reportagen und Features mit Hintergrundinformationen zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Hier gibt es 15- bis 25-minütige Berichte, Reportagen und Features aus (Nord-) Deutschland, sowie von ARD-Korrespondenten und freien Autorinnen und Autoren aus der ganzen Welt. Auch Diskussionen, Interviews und Essays zu aktuellen, bewegenden Themen.
 
Wie steht es um einen Impfstoff? Wie entwickelt sich die Test-Strategie? Besteht Hoffnung auf ein Medikament? In unserem Podcast wollen wir verlässlich über neue Erkenntnisse der Forschung informieren. Die NDR Wissenschaftsredakteurinnen Korinna Hennig und Beke Schulmann sprechen dazu alle zwei Wochen im Wechsel mit Christian Drosten, Leiter der Virologie in der Berliner Charité, und mit Sandra Ciesek, Leiterin des Instituts für Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt. Die A ...
 
Was essen die Grönländer am liebsten? Zu welcher Musik tanzt man in Tansania? Welche Tiere leben in Australien? Wo gibt es die längste Eisenbahnstrecke der Welt? Mikado nimmt euch mit auf eine akustische Reise rund um den Erdball. Ihr hört Wale singen und Rentiere rufen, das Grummeln der Vulkane in Island und die flirrende Luft der afrikanischen Wüste.
 
Loading …
show series
 
Inzwischen wurde die Regelung gelockert, Paare dürfen bis zu drei Kinder haben. Die Geburtenrate ist dennoch auf einem neue Rekordtief. Und die Gesellschaft altert rapide. Auf den vielen Einzelkindern lastet ein enormer Erfolgsdruck. Das eigene Kind, das einzige, muss das beste sein. Im Kindergarten, in der Schule, in der Karriere. Dafür investiere…
 
Geht die Pandemie jetzt zu Ende? Der Virologe Christian Drosten erläutert den Einfluss der Omikron-Variante XBB.1.5 und die Lage in China. Die Themen der Folge: 00:02:02 Ende der Pandemie? 00:07:00 Welche Rolle können Masken noch spielen? 00:14:19 Entwicklung von Long Covid mit Bevölkerungsimmunität 00:15:32 Evolution bei hohen Infektionszahlen in …
 
Am 27. Januar wird weltweit der Internationale Holocaust-Gedenktag begangen. Alljährlich kommen auch Zeitzeugen zu Wort. Aber in wenigen Jahren wird es keine Überlebenden mehr geben. Wie kann man die Erinnerung für die nachfolgenden Generationen wachhalten? Wie wird künftig der Opfer gedacht? Unsere Korrespondenten im Studio Tel Aviv stellen Ideen …
 
Mit dem Élysée-Vertrag sollten aus den ehemaligen Erzfeinden Freunde werden. So wollte man den Frieden in Europa sichern. Heute gibt es regelmäßige Treffen auf Regierungsebene und wirtschaftlich sind Deutschland und Frankreich eng verzahnt. Gemeinsam erwirtschaften sie 40 Prozent des EU-Bruttoinlandsprodukts. Und kein anderes Land investiert mehr i…
 
Die Geschichte von Timișoara, der Europäischen Kulturhauptstadt 2023 ist wechselhaft: österreichisch, ungarisch, serbisch - und schließlich rumänisch. Schon lange lebten hier auch viele deutschsprachige Menschen: Banater Schwaben, Bayern und Franken. Die Multikulti-Geschichte merkt man Timișoara bis heute an. Der Deutsche Dominik Fritz ist der einz…
 
Seit Jahrzehnten steht die Industriestadt Elefsina im Schatten der nur 20 Kilometer entfernten griechischen Hauptstadt Athen. Jetzt, als Europäische Kulturhauptstadt, möchte sich Elefsina neu erfinden. Das ist auch bitter nötig, denn die letzte Blütezeit ist lange vorbei. Der Hafen verkam im Laufe der Jahrzehnte zum Schiffsfriedhof, in der Bucht vo…
 
Mehr Militärbasen, logistische und finanzielle Hilfen. Im Kampf um den Einfluss im westlichen Pazifik versuchen die USA ihre Macht zu festigen. Das kann man auf den Philippinen sehen und in den Konföderierten Staaten von Mikronesien. Doch auch China will mehr Einfluss: Auf See, um Bodenschätze heben zu können; an Land, um neue Märkte zu erschließen…
 
Fast ein Drittel der „American Indians“ lebt unterhalb der Armutsgrenze. Sowohl die Corona-Pandemie als auch die Opioid-Krise haben die Native Americans besonders hart getroffen. Es gibt individuelle Gesundheitsprobleme - wie Mangelernährung, Übergewicht, Drogensucht - und kollektive Traumata: Das Aussterben ihrer Sprachen, der Diebstahl ihrer Arte…
 
Burkina Faso, Mali und Niger: Das sind drei Krisenstaaten in der sogenannten Sahel-Zone. Hier versuchen westliche Alliierte schon seit Jahren, für Stabilität zu sorgen. Bisher ohne Erfolg. In Burkina Faso und Mali herrscht nach Umstürzen das Militär. Der Westen konzentriert sich nun auf das letzte Land, das in diesem Teil der Sahel-Zone noch eine g…
 
Die Vjosa: ein 270 Kilometer langer Wildfluss, der in Griechenland entspringt und in Albanien in die Adria mündet. Obwohl der Fluss schon lange als besonders schützenswert galt, wollte eine frühere albanische Regierung im Vjosa-Tal einen Staudamm bauen lassen. Nach weltweiten Protesten wurden die Pläne aufgegeben. Stattdessen sollen Region und Flus…
 
Der Schnellzug Shinkansen ist immer noch der Stolz der Japaner. Durch seine eigenen Trassen ist er fast immer pünktlich. Mit ihm ist man nicht nur schnell und bequem unterwegs, die Waggons sind sauber, dafür sorgt ein strenges System. Japanische Ingenieure arbeiten längst an einem neuen Geschwindigkeitsrekord und an einer Magnetschwebebahn. Doch ni…
 
Auf der iberischen Halbinsel endet ein Jahr der Wetterextreme. Monatelange Dürre, große Hitze und sehr trockene Luft führten immer wieder zu Waldbränden. Allein in Spanien wurden mehr als 2.700 Quadratkilometer Vegetation zerstört. Damit war das vergangene Jahr das verheerendste Waldbrand-Jahr seit Beginn der Erfassungen. Ähnlich ist die Bilanz in …
 
Das Verhältnis zwischen Korsika und Paris gilt seit langem als schwierig. Jahrzehntelang kämpften korsische Separatisten für mehr Eigenständigkeit, auch mit Mordanschlägen. Inzwischen wurden die Waffen niedergelegt; gemäßigte korsische Nationalisten haben eine Mehrheit im Regionalparlament. Der Konflikt loderte im Frühjahr wieder auf, als der korsi…
 
Eines der grausamsten Kapitel in der Geschichte Kanadas spielte sich jahrzehntelang hinter den Türen sogenannter Residential Schools ab. Seit dem späten 19. Jahrhundert trennte man indigene Kinder von ihren Familien und steckte sie in Internate. Erklärtes Ziel: Dem Kind den Indianer austreiben. Die, die überlebt haben, waren häufig Misshandlungen u…
 
Mehr als 2000 tropische Inseln und Atolle. Das ist Mikronesien - Wer auf der Landkarte gucken will: der Inselstaat liegt östlich der Philippinen im Pazifik. Bei Tauchern sind unter anderem die Inseln Yap und Palau beliebt - wegen ihrer einzigartigen Unterwasserwelt. Vor einigen Jahren wurde die Region zum Meeres- und Haischutzgebiet erklärt. Aber a…
 
Lange Zeit sah es so aus, als ob es im Kosovo einen neuen bewaffneten Konflikt geben könnte. Der Auslöser: Autonummernschilder! Alle Fahrzeughalter im Kosovo sollten einheitliche Kennzeichen bekommen. Aber viele Serben im Norden des Landes wollten das nicht hinnehmen. Der Streit wurde in letzter Minute von EU-Vermittlern gelöst. Aber er steht sinnb…
 
Erst Ägypten, jetzt Kanada. Nach der Welt-Klimakonferenz beginnt die Weltkonferenz für Biodiversität in Montreal. Wissenschaftler sagen, die Klimakrise und das Artensterben sind zwei Seiten einer Medaille. Eine Million Tier- und Pflanzenarten sind mittlerweile vom Aussterben bedroht, weil Menschen ihre Lebensgrundlage zerstören. Auf der UN-Konferen…
 
Sportlich endete die Fußball-Weltmeisterschaft für den Gastgeber Katar bereits in der Vorrunde. Aber dem Land geht es um mehr. Viele Katarer haben sich darauf gefreut, Gastgeber zu sein, das Land weltweit bekannter zu machen. Und natürlich wollte man sich von seiner besten Seite zeigen, nachdem im Vorfeld so viel Skepsis geäußert wurde. Auch politi…
 
Seit einem Jahr versuchen Tausende Menschen, über Belarus nach Polen zu gelangen. Das Land hält mit einem großen Aufgebot an Militär, Grenzschutz und Polizei dagegen. Die EU beschuldigt den belarussischen Machthaber Lukaschenka, in organisierter Form Migranten aus Krisenregionen an die EU-Außengrenze gebracht zu haben, um Druck auf den Westen auszu…
 
Mit Beginn der Corona-Pandemie hat Bhutan seine Grenzen geschlossen. Obwohl das mittelasiatische Land auch vom Tourismus abhängig ist, lag die Branche komplett brach. Schon zuvor hatte die Regierung mit hohen Preisen dem Massentourismus Einhalt geboten; es waren vor allem reiche Ausländer, die am östlichsten Rand des Himalayas Ruhe und Glück suchte…
 
Es herrscht Goldgräber-Stimmung an Frankreichs Atlantik-Küste. Die ersten 81 Offshore-Windräder des Landes drehen sich. Mit ihrer Hilfe soll unter anderem grüner Wasserstoff erzeugt werden. Präsident Macron ist persönlich angereist, um den Offshore-Park einzuweihen. Denn eines ist klar geworden in den letzten Wochen: Auch mit der von Macron gewünsc…
 
Loading …

دليل مرجعي سريع

حقوق الطبع والنشر 2023 | خريطة الموقع | سياسة الخصوصية | شروط الخدمة
Google login Twitter login Classic login