Deutschlandfunk Kultur عمومي
[search 0]
أكثر

تنزيل التطبيق!

show episodes
 
Das Feature ist die lange Doku des Deutschlandfunks aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Es blickt in andere Leben und unbekannte Welten, erzählt aus unerwarteten Perspektiven, stellt Gewissheiten infrage – mal investigativ, mal experimentell, für engagierte Hörer:innen, die selber denken wollen.
 
Der Dokumentarfilm im Radio: Features, Kurz-Dokus, Audio Stories mit ganz eigenen Handschriften. Best-of der kreativen Autorenszene. Preisgekrönte Dokus und Feature-Klassiker. Ob experimentell, klassisch oder dazwischen: Das Feature von Deutschlandfunk Kultur zeigt die Welt in Nahaufnahme.
 
Das Kulturmagazin liefert einen aktuellen Überblick über Kulturereignisse des Tages. Es bietet eine schnelle und direkte Reaktion auf Theater- und Filmpremieren, Ausstellungseröffnungen, Diskussionsforen und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland. Darüber hinaus greift die Sendung auch kulturpolitische Probleme, Tendenzen und Phänomene in Form von Hintergrundberichten, Kommentaren und Glossen auf.
 
Im Freistil des Deutschlandfunks treffen ungewöhnliche Stories auf klangliche Experimentierfreude. Das Freistil-Feature geht auf die Suche nach popkulturellen Phänomenen, modernen Mythen und spannenden Persönlichkeiten. Zwischen Fiktion und Dokumentation eröffnen sich Welten, die Spaß machen und Raum lassen für Überraschungen.
 
Im Kinderhörspiel von Deutschlandfunk Kultur werden Geschichten lebendig. In unseren Hörspielstudios zaubern wir die unterschiedlichsten Welten herbei: einen Elfenwald, die Tiefsee oder eine Mäusehöhle. Und all das nur durch Musik, Geräusche und die Spielfreude der Schauspieler und der vielen begabten Kinder. Unsere Geschichten eignen sich meist für Hörer ab 7 Jahren.
 
Eine ganze Stunde widmen wir einer Person. Es geht um Beruf wie Berufung, bemerkenswerte Lebensgeschichten und große Leidenschaften. Unsere Gäste kommen aus Kultur und Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, sind prominent oder weniger bekannt, aber stets Persönlichkeiten, die etwas zu erzählen haben. Sie gewähren uns Einblicke in ihr Leben - was sie bewegt, was sie antreibt, wofür sie sich engagieren.
 
Korrespondenten weltweit im Selbstversuch: Wir befragen unsere Reporterinnen und Reporter einmal nicht nach den wichtigen Geschichten in ihrem Berichtsgebiet, sondern nach den kleinen Dingen des Alltags. Hören Sie im Folgenden, wie anders das Leben in Peking, Mexiko City, Nairobi, Moskau, Los Angeles, Rabat, Tel Aviv oder Tokio verläuft.
 
Überirdisch und überaus irdisch – Glaube prägt ganze Gesellschaften. In "Religionen" erfahren Sie Hintergründiges aus verschiedensten Glaubensgebäuden. Verantwortung und Mitmenschlichkeit oder Machtanspruch und Krieg: jeden Sonntag beschäftigt sich Deutschlandfunk Kultur damit, was Religionen mit Menschen und was Menschen mit Religionen machen.
 
Die ganze Welt des Krimis: Von Agatha Christie bis Donna Leon, von Kommissar Sörensen bis Professor van Dusen. Spannende Originalhörspiele, internationale Bestseller, literarische Thriller, Komödien und Klassiker aus den Archiven. Krimi-Hörspiele von Deutschlandfunk Kultur.
 
Loading …
show series
 
Als "Stimme des Osten" wird Ingo Schulze oft bezeichnet und kann damit wenig anfangen. In seinen Romanen analysiert der Schriftsteller kritisch die Zustände in Deutschland, besonders in seiner Heimatstadt Dresden. Einfachen Antworten misstraut er. Moderation: Katrin Heise www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Direkter Link zur Audiodatei…
 
In Deutschland gibt es mehr als 250.000 registrierte Influencer. Für Unternehmen sind sie zu einer lukrativen Werbefläche geworden. Müsli oder Videospiele bewerben kann mitunter aber ganz schön anstrengend sein. Von Julian Theilen www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Mehrheit der Kulturschaffenden in der Türkei lehnt das Regime von Präsident Erdogan und seiner AKP ab. Experten sehen dies klar als Ursache für die aktuelle Verbotswelle in der Kultur, so die Einschätzung von Korrespondentin Susanne Güsten. Susanne Güsten im Gespräch mit Susanne Burkhardt Direkter Link zur Audiodatei…
 
Sie setzte sich für rechtsstaatliche Prinzipien und für die Gleichberechtigung ein: die Bundesverfassungsrichterin Wiltraut Rupp-von Brünneck. Erst später wurde bekannt, dass sie im Nationalsozialismus eine aktive Rolle gespielt hatte. Von Annette Wilmes www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature Direkter Link zur Audiodatei…
 
Noch nie gelang es der Linken in Kolumbien, in den Präsidentenpalast gewählt zu werden. Das könnte sich nun ändern: mit dem Ex-Guerillero Gustavo Petro und der afrokolumbianischen Feministin Francia Márquez. Woher kommt diese Wechselstimmung? Anne Herrberg im Gespräch mit Isabella Kolar www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Direkter Link zur Audio…
 
An einer Grundschule in Texas hat ein 18-Jähriger Mann 19 Kinder erschossen. Für ein strengeres Waffenrecht müsse sich die Zivilgesellschaft einsetzen, sagt die Publizistin Elisabeth Niejahr. Weitere Themen: NATO, Berliner Wahlchaos, Demokratiekrise. Moderation: Korbinian Frenzel www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 - Der Tag mit ... Direkter Lin…
 
Wir lieben unsere Eltern. Hinter verschlossenen Türen ebenso wie in der Öffentlichkeit. Sie haben viel geleistet und es bestimmt nicht immer leicht gehabt. Wer etwas Anderes sagt, gilt als Nestbeschmutzer. Von Hofmann&Lindholm www.deutschlandfunkkultur.de, Das Feature Direkter Link zur Audiodateiبقلم Hofmann&Lindholm
 
Wenn gesagt wird, etwas sei typisch deutsch, dient das meist dazu, dieses herabzusetzen. Beispielsweise bei der Debatte über Waffenlieferungen an die Ukraine. Der Autor Christian Schüle findet das nicht ganz richtig und versucht eine Ehrenrettung. Gedanken von Christian Schüle www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Direkter Link zur A…
 
Ein Nicht-Ort wird vermessen. Menschen aller sozialen Klassen steigen hier aus ihren fahrbaren Kapseln. Zwischen Bockwurst und Sanifair finden manche Zeit zum Erzählen: über Transitorte, Unterwegssein und die Möglichkeit des Abenteuers. Von Annette Scheld www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Direkter Link zur Audiodatei…
 
Mit Schimpansen herumblödeln, auf Elefanten reiten, Löwen füttern – seid ehrlich, so stellen wir uns das Leben als Tierpflegerin oder Tierpfleger im Zoo doch vor. Doch was gehört wirklich zum Alltag und zu ihren Aufgaben? Mit Ulrike Jährling und Merida Direkter Link zur Audiodateiبقلم Ali Oglu, Yesim
 
Bei einer Bootstour entdecken Privatdetektiv Jähnicke und seine Freundin, die Ärztin Dr. Chang, eine Yacht, die wie ein Geisterschiff auf dem See treibt. An Deck liegt ein toter Mann, der keine Papiere bei sich trägt. Von Eva Lia Reinegger www.deutschlandfunkkultur.de, Kriminalhörspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Schutz der Natur liegt der Rabbinerin Jasmin Andriani am Herzen. In ihrer liberalen Göttinger Gemeinde gibt es ein Komitee für Klimaschutz. Damit knüpft Andriani an jahrhundertealte Traditionen wie das jüdische Neujahrsfest der Bäume an. Von Lea De Gregorio www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Direkter Link zur Audiodatei…
 
Laut Verfassung ist Österreich zur „Neutralität“ verpflichtet – ein offener Brief stellt diesen Grundsatz nun infrage. Aber was ist Neutralität eigentlich? Sind wir überhaupt dazu fähig? Und wann ist sie geboten? Von Andrea Roedig www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Sorgen Kopien für kulturelle Teilhabe, oder sind sie Raubbau an geistigem Eigentum? Die Philosophin Amrei Bahr entwirft eine Ethik der Vervielfältigung. Außerdem: Andrea Roedig kommentiert Österreichs Bekenntnis zur „Neutralität“. Eilenberger, Wolfram www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Im Sommer 1939 lernt Ursel ihre Freundin Stine kennen. Die beiden werden unzertrennlich. Wenn sie sich nicht sehen, schreiben sie sich zärtliche Briefe. Doch dann trifft Stine einen Mann. Barbara Felsmann im Gespräch mit Sonja Koppitz www.deutschlandfunkkultur.de, Plus Eins Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Krieg in der Ukraine und deutsche Waffenlieferungen an Kiew werden von Intellektuellen kontrovers diskutiert – in Offenen Briefen und auf Podien. Auch bei der Jahrestagung des PEN-Zentrums Deutschland prallten die Meinungen hart aufeinander. Moderation: Cornelia Zetzsche www.deutschlandfunkkultur.de, Diskurs Direkter Link zur Audiodatei…
 
Moskaus Hoffnungen auf einen schnellen Sieg im Krieg gegen die Ukraine haben sich nicht erfüllt. Für Staatspräsident Putin gehe es in dem Krieg jetzt vor allem um den eigenen Machterhalt, meint der ehemalige deutsche Botschafter Rüdiger von Fritsch. Moderation: Gerhard Schröder www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles Direkter Link zur Audiodatei…
 
Künstliche Intelligenz hat schon seit Jahren einen festen Platz in Videospielen – doch in den immer selben Rollen. Das Videospiel "Source of Madness" will das ändern. Dort werden die Gegner von einer selbstlernenden KI aus Bauteilen erschaffen. Von Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Digital Services Act ist da und Bürgerinnen und Bürger können sich auf mehr Rechte freuen. Außerdem: Videochat-App Zoom will Emotionen erkennen, der Prozess von Johnny Depp gegen Amber Heard und Innovationen im Spiel "Source of Madness" Böttcher, Martin; Linß, Vera Direkter Link zur Audiodateiبقلم Böttcher, Martin; Linß, Vera
 
Loading …

دليل مرجعي سريع

حقوق الطبع والنشر 2022 | خريطة الموقع | سياسة الخصوصية | شروط الخدمة
Google login Twitter login Classic login